Tauche ein in die Welt der griechischen Mythologie.
 
Startseitedie GeschichteKalenderGalerieFAQMitgliederAnmeldenLogin
Halbgötter
Bild
16 ♀ | 13 ♂

ZURZEIT HERRSCHT EIN ENDGÜLTIGER AUFNAHMESTOPP!


Zeiten & Wetter
Bild

Die Teams sind eingeteilt und deshlab haben die Halbgötter endlich Zeit sich mit ihren Teamkameraden zu unterhalten und auszutauschen, eine Pause steht an. Unterdessen merkt man immer mehr, dass es auf den Mittag zugeht, besonders jetzt, im Sommer. Es ist gerade Mitte der Woche, Mittwoch.


Bild
Bild

Die Sonne zieht am Horizont weiter ihre Bahnen immer mehr Richtung Höhepunkt, während dementsprechend die Temperaturen steigen. Ganze 30°C haben wir schon wieder und das ist noch nicht die Höchsttemperatur!
Ansonsten zeigt sich der Himmel eher klar mit ein paar einsamen Wolken, die ihren Weg durch die Windstille suchen.



Teilen | 
 

 Schulgebäude

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Lucinda

avatar

Partner/in :
(später) Vergeben an Zayn
Stammbaum :
Selene; Göttin des Mondes
Charaktergeschlecht :
weiblich
Charakter Alter :
16 Jahre
Rang :
---

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Mi Okt 24, 2012 7:20 am

Als Zayn breit zu grinsen begann, bereute ich schon langsam meine Antwort. Hoffentlich nicht zu sinnlose Fragen ... Jedenfalls begann er mit der ersten - mit welcher auch sonst!?
"Ich komme aus Asien, Japan. Genauer gesagt aus Yamato" Danach fügte ich noch hinze: "Das liegt Südwestlich von Tokio"
Vermutlich dachte er, dass ich Deutsche war, da ich ja Cro kannt, wie die meisten. Aber ich war auch mehrsprachig, so beherrschte ich Deutsch, Englisch und Japanisch, wenn ich an meinem Japanisch auch noch feilen müsste, trotzdem beherrschte ich es gut. Dafür konnte ich Englisch fließend sprechen, da mein Vater und ich uns hauptsächlich auf Englisch unterhalten hatten.


Zuletzt von Lucinda am Do Okt 25, 2012 6:50 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Zayn

avatar

Partner/in :
Vergeben an Lucinda
Stammbaum :
Zeus
Charakter Alter :
16 Jahre
Rang :
Halbgott

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Mi Okt 24, 2012 7:28 am

Ich zog die Augenbrauen hoch. "Japan? Du siehst nicht aus wie eine Japanerin, nicht böse gemeint." In New York waren öfters Asiaten gewesen, allerdings war ich mir nicht sicher ob sie Japaner waren, ich kannte mich mit Kultur nicht so aus. Auf jeden Fall hatten sie wieklich alles fotografiert. Aber egal. Ich warf ihr einen Seiteblick zu und kaute mir leicht auf der Unterlippe rum. "Hast du schon mal Katze gegessen?" Aß man das nicht in Asien? Keine Ahnung das hatte ich auf jeden Fall schon mal gehört. Vielleicht war das aber auch nur ein klichee. Wie gesagt ich hatte es nicht so mit Kultur.
Nach oben Nach unten
Lucinda

avatar

Partner/in :
(später) Vergeben an Zayn
Stammbaum :
Selene; Göttin des Mondes
Charaktergeschlecht :
weiblich
Charakter Alter :
16 Jahre
Rang :
---

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Mi Okt 24, 2012 7:43 am

Zayn meinte, dass ich nicht wie eine Japanierin aussah. Dem musste ich zustimmen. "Mein Vater war zwar Asiate, aber meine Mutter ja nicht. Vielleicht habe ich das meiste Aussehen von ihr geerbt", meinte ich so sachlich wie möglich. Klar, man sah es mir nicht an, aber meiner Kultur zu Folge, war ich Japanierin. Zwar hatte ich nicht die selbe Religion wie sie - eigtnlich war ich ohne Beknntniss - aber ich gehörte dennoch zu ihnen.
Seine nächste Frage schockierte mich etwas. "Katze?", dachte ich verwirrt. "Naja ... es war ein Mahl für wohlhabendere, klar, wir hätten ja die Nachbarskatze essen können ... aber ich bin sowieso Vegetarierin" Ich war generell Fleischfeindlich, also aß ich keins und hatte noch nie eines gegessen, außer damals, als ich mich gleich danach übergeben hatte.
So nah bei Zayn, roch ich etwas ... ich wusste genau was es war. Zigarrette. Rauchte er etwa? Naja egal, mein Vater war auch Raucher und ich musste gestehen ... ab und zu rauchte ich auch mal eine.
Nach oben Nach unten
Zayn

avatar

Partner/in :
Vergeben an Lucinda
Stammbaum :
Zeus
Charakter Alter :
16 Jahre
Rang :
Halbgott

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Mi Okt 24, 2012 8:02 am

Irgendwie fand ich es schade das sie noch nie Katze gegessen hatte. Ich weiß das klang jetzt verdammt komisch aber ich wollte irgendwie schon wissen wie es schmeckte. "Vegetarierin? Respekt, wie lange schon?" Ich könnte nie Vegetarier werden, dafür aß ich zu gerne Fleisch. Vielleicht bewunderte ich Vegetarier grade deswegen. Weil sie was schafften was ich mir noch nicht mal vorstellen konnte. Gut, die hatten auch meistens eine andere Einstellung als ich, aber was tut das schon zur Sache.
Nach oben Nach unten
Lucinda

avatar

Partner/in :
(später) Vergeben an Zayn
Stammbaum :
Selene; Göttin des Mondes
Charaktergeschlecht :
weiblich
Charakter Alter :
16 Jahre
Rang :
---

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Do Okt 25, 2012 6:42 am

"Naja, noch nicht so lange ...", antwortete ich auf Zayns Frage. Genauer wollte ich nicht darauf eingehen ... Als nämlich mein Vater vor drei Monaten gestorben war, hatte ich beschlossen nie mehr Fleisch zu essen. Keine Ahnung wie so es so gekommen war, hatte sich wohl so ergeben ... Seit dem wurde mir halt immer übel, wenn ich Fleisch zu mir genommen hatte, oder ich musste mich sogar übergeben.
Jetzt wechselte das Lied schon wieder. Es war ein japanisches, an dessen Titel ich mich leider nicht mehr erinnern konnte, und japanisch konnte ich nicht lesen, denn der Titel stand da. Aber ich hatte vor vier Monaten begonnen die Schrift zu lernen und mir bis jetzt kein einziges Wort gemerkt. Wahrscheinlich hatte ich deswegen mein Vokabelheft und das Wörterbuch mitgenommen.
Nach oben Nach unten
Zayn

avatar

Partner/in :
Vergeben an Lucinda
Stammbaum :
Zeus
Charakter Alter :
16 Jahre
Rang :
Halbgott

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Do Okt 25, 2012 6:53 am

"oh ok!" Das Lied wechselte und irgendwas Japanisches fing an. "Was singt die?" , fragte ich weiter. Ich war im Bezug auf Sprachen nie besonders talentiert gewesen und allein auf die Idee zu kmmen mch an eine Aiatische Sprache heranzuwagen war abwegig. Mike meinte immer das es an ein Wunder grnzte, dass ich meine Muttersprache beherrschte, aber er war ja sowieso der Meinung das ich zu nichts im Stande war. Trotzdem hatten Sprüche wie diese wohl dazu beigetragen das ich nie ordentlich gelernt hatte und irgendwann war ich so schlecht das es mir sowieso egal war.
Nach oben Nach unten
Lucinda

avatar

Partner/in :
(später) Vergeben an Zayn
Stammbaum :
Selene; Göttin des Mondes
Charaktergeschlecht :
weiblich
Charakter Alter :
16 Jahre
Rang :
---

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Do Okt 25, 2012 8:44 am

Ich lächelte als Zayn fragte was die Sängerin beim japanischen Lied sang. "Der Text hat eine ähnliche Bedeutung wie das Lied "Jar of Hearts", aber auf japanisch", erklärte ich und überlegte schon den I-Pod auszumachen. Der Akku war fast leer und ich brauchte ihn noch für den restlichen "Schultag".
"Ich mach die Musik mal aus, sonst hat er bald keinen Akku mehr", ich wedelte leicht mit meinem I-Pod, als ich "er" sagte.
Nach oben Nach unten
Zayn

avatar

Partner/in :
Vergeben an Lucinda
Stammbaum :
Zeus
Charakter Alter :
16 Jahre
Rang :
Halbgott

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Do Okt 25, 2012 9:06 am

"ja mach das", beantwortete ich ihre Frage. Als sie ihren Ipod weggesteck hatte redete ich weiter. "Du kannst voll gut Englisch, hast du in der Vergangenheit viel Englisch geredet?" Das mit dem Englisch war mein voller ernst, sie sprach fast total akzentfrei und konnte mich trotz meinem Slang offenbar ziemlich gut verstand. Gut dazu musste ma sagen das ich früher ziemlich darauf gedrillt wurde Britisches Englisch zu reden, weil meine Eltern meinten das es sich einfach schöner anhörte. Ich kannte also viele Leute die wesentlich schlimmer sprachen als ich.
Nach oben Nach unten
Lucinda

avatar

Partner/in :
(später) Vergeben an Zayn
Stammbaum :
Selene; Göttin des Mondes
Charaktergeschlecht :
weiblich
Charakter Alter :
16 Jahre
Rang :
---

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Do Okt 25, 2012 9:15 am

Als ich meinen I-Pod wegesteckt hatte, bemerkte Zayn, dass ich gut Englisch reden konnte. "Ja. Zuhause haben wir nur auf Englisch geredet. Natürlich auch manchmal Japanisch, aber das setzte sich nciht so durch"
Ich musste früher sogar das "britsiche" Englisch üben! Das war nervig, aber hatte etwas ebracht, dafür sprach ich meine "Vater"-sprache mit totalem Akzent.
Im Gegensatz zu mir sprach Zayn kein "proper english" - wie meine alte Lehrerin es nannte. Man hörte, dass er aus Amerika kam.
Nach oben Nach unten
Zayn

avatar

Partner/in :
Vergeben an Lucinda
Stammbaum :
Zeus
Charakter Alter :
16 Jahre
Rang :
Halbgott

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Do Okt 25, 2012 9:27 am

Ich runzelte kurz die Stirn. Sie haben in Japan englisch geredet? "Ist dein Dad Engländer?", fragte ich deshalb weil es mir komisch vorkam. Ich hatte zuhause ja auch keine andere Sprache geredet. Aber wie gesagt, vielleicht war ihr Vater ja auch einfach kein Japaner, war ja möglich. Oder er war einfach in England aufgewachsen oder was weiß ich.
Nach oben Nach unten
Lucinda

avatar

Partner/in :
(später) Vergeben an Zayn
Stammbaum :
Selene; Göttin des Mondes
Charaktergeschlecht :
weiblich
Charakter Alter :
16 Jahre
Rang :
---

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Do Okt 25, 2012 9:35 am

"Ja", antwortete ich etwas genervt auf seine Frage. Wieso redet man sonst Englisch in Japan? Okay, Punkt für Zayn ...
"Meine Großeltern - väterlicherseits - stammen aus Japan, aber schon vor der Geburt meines Vater sind sie nach Großbritannien gezogen, wo ich auch geboren wurde", ich stockte kurz, und überlegte ob ich wirklich soo viel von mir erzählen sollte, aber jetzt machte es wohl auch nichts mehr, "Als ich dann acht war sind wir dann nach Japan gezogen. Und jetzt bin ich hier"
Irgendwie wollte ich nicht mehr von mir erzählen ... Was Zayn so gemacht hat hatte mich auch interessiert. Doch ich ließ ihn zuerst seine Fragen zuende fragen und dann war ich sowieso drann.
Nach oben Nach unten
Delia

avatar

Partner/in :
(Später) Luce
Stammbaum :
Zeus
Charaktergeschlecht :
weiblich
Charakter Alter :
17

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Do Okt 25, 2012 9:46 am

Zayn und Lucy waren in ein Gespräch vertieft. Die anderen standen noch da, schweigend. Ich entfernte mich ein wenig von der Gruppe und setzte mich zurück in den Schatten eines kleinen Baumes. Ich lehnte meinen Kopf an den Stamm. Mir war schwindlig. Das ist nicht gesund... ich trank eine ganze Flasche Wasser leer doch meine Kehle war immer noch trocken. Ich schluckte, schluckte, schluckte und schluckte. Meine Kopfschmerzen waren zurück, zwar nicht mehr so stark doch angenehm waren sie nicht. Ich nahm mein Handy in die Hand. 14 verpasste Anrufe... Tante Annie konnte manchmal auch wirklich übertreiben. Ich schloss die Augen, ich war müde. Der Tag hatte doch gerade erst begonnen! Normalerweise liefen meine Tage ruhiger ab.
Nach oben Nach unten
Syreena

avatar

Partner/in :
Blick zu ... Ethan
Stammbaum :
Tochter der Selene
Charaktergeschlecht :
Weiblich
Charakter Alter :
17
Rang :
Halbgöttin

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Do Okt 25, 2012 11:05 pm

Lucy und Zayn hatten sich etwas von uns entfernt und waren in einem Gespräch vertieft. Auch Delia ging ein stück von uns weg. Jetzt stand ich mit Luce und Melina alleine da. Ich sah zu Melina, um ihr zu antworten. Ich konnte nicht anders als sie an zu strahlen. Das geschah immer wenn ich über den Mond oder meine Kräfte redete. Ja der Mond verstärkt sie und die Sonne schwächt sie. Was hast du für Krafte? Mir war aufgefallen das wir nur über mich redeten. Doch mich interessierte ihr Kraft genau so. Es schien mir als wenn wir uns auf irgendeine Art zu einander hingezogen fühlten. Nicht so wie zwischen einem Jungen und einem Mädchen. Nein sondern eher wie zwei gute Freunde. Es wunderte mich etwas. Da wir uns nicht mal ähnlich sahen und wir bis dato noch keine Gemeinsamkeiten fest gestellt haben. Ich hatte so ein Gefühl bei meiner Halbschwester erwartet. Ich sah über meine Schulter zu ihr. Ich fühlte mich ihr verbunden. Allerdings auf eine andere Art. Ich glaube das wir viel zu reden hatten wenn wir alleine waren.
Nach oben Nach unten
Zayn

avatar

Partner/in :
Vergeben an Lucinda
Stammbaum :
Zeus
Charakter Alter :
16 Jahre
Rang :
Halbgott

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Fr Okt 26, 2012 1:30 am

Ich spürte ihre Abweisung. gut wenn sie nicht drüber reden wollte. Ich konnte sie ja schlecht zwingen. "Wieso...", fing ich an, brach dann aber an, sie würde mir bestimmt nicht gerne erzählen warum sie ins Camp gekommen war, wenn sie schon mit meiner vorherigen Frage ein Problem gehabt hat. Stattdessen fragte ich "was ist deine Lieblingsfrage?", was vermutlich eine der bescheuertsten Fragen überhaupt war, aber wer hatte denn gesagt das ich nur normale Fragen fragte? Wenn ich so drüber nachdachte... In der Grundschule war das voll die normale Frage. Aber die Dinge ändern sich nunmal ich war nicht mehr in der Grundschule und würde es auch nie wieder sein. Das leben geht weiter und eigentlich genoss ich die Freiheiten die man bekam je älter man wurde.
Nach oben Nach unten
Lucinda

avatar

Partner/in :
(später) Vergeben an Zayn
Stammbaum :
Selene; Göttin des Mondes
Charaktergeschlecht :
weiblich
Charakter Alter :
16 Jahre
Rang :
---

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Fr Okt 26, 2012 1:39 am

Zayn begann eine Frage, aber brach danach ab. [i]"Wieso ... was?"[/b], wollte er fragen wieso ich ins Camp gegangen war? Vielleicht hatte er recht damit etwas anderen zu fragen, denn darüber wollte ich wirklich nciht sprechen ... obwohl, es sich von der Seele reden könnte vielleicht auch helfen ... naja, es war sowieso zu spät, denn er hatte schon etwas anderes gesagt.
Konnte man es nicht erkennen? "Das ist Violett" Sah man irgendwie an meinen gefärbten Haaren, aber egal. "Und deine?", nun wollte ich auch mal etwas über ihn herausfinden. Es war komisch nur von mir zu reden.
Nach oben Nach unten
Zayn

avatar

Partner/in :
Vergeben an Lucinda
Stammbaum :
Zeus
Charakter Alter :
16 Jahre
Rang :
Halbgott

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Fr Okt 26, 2012 2:07 am

"Violett? Klar hätte ich an deinen Haaren merken müssen", ich nahm eine Strähne zwischen meine Finger und betrachtete sie kurz. Die Haare passten zu ihr, aber ich persönlich würde mir nie die Haare färben, gut ich war ein Typ da war das vermutlich auch was anderes. Dann fragte sie mich nach meiner Lieblingsfarbe. Tja, gute Frage. Früher hatte ich generell immer Bunt gesagt, aber jetzt? Ich sah meine Hündin an. "Ich glaube Grün. Ja Grün!"
Nach oben Nach unten
Lucinda

avatar

Partner/in :
(später) Vergeben an Zayn
Stammbaum :
Selene; Göttin des Mondes
Charaktergeschlecht :
weiblich
Charakter Alter :
16 Jahre
Rang :
---

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Fr Okt 26, 2012 2:19 am

Als Zayn eine Strähne meiner Haare nahm und bestätigte, dass er es sich denken konnte, dass Violett meine Lieblingsfarbe war, da ... fühlte ich kurz etwas. Keine Ahnung was es war. Jedem anderen hätte ich nie meine Haare anfassen lassen. Dann ließ er sie wieder los.
"Grün? Ist auch ne schöne Farbe, wenn ich Violett nicht so mögen würde, dann wäre das auch meine Lieblingsfarbe", setzte ich unsere Unterhaltung fort. Grün war wirklich auch eine schöne Farbe, aber bei weitem nicht so wundervoll wie die Mischung zwischen Rot und Blau - Violett.
Nach oben Nach unten
Malina

avatar

Partner/in :
Nicht vergeben
Stammbaum :
Aphrodite
Charakter Alter :
17 Jahre alt
Rang :
keiner

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Fr Okt 26, 2012 12:00 pm

Ich legte den Kopf etwas schief und spielte mit einer meiner Haarsträhnen. Sollte ich ihr sagsn, was ich für Fähigkeiten hatte. Irgendwie fühlte ich mich unwohl dabei und ich hatte auch überhaupt keine Lust das heraus zu posaunen. Niemanden hatte das zu interressieren, sonst würde mich wohl jeder Junge in diesem Camp meiden. Ich red nicht so gern drüber und ich will auchnicht, dass das jeder weiß. Die nächsten Worte flüsterte ich eher und trat etwas an Syri heran. Aber meine Mutter ist Aphrodite. Vielleicht fällt es dir selbst ein, was es sein könnte. Ich grinste etwas und lehnte mich wieder zurück. Die Gruppe löste sich immer weiter auf und scheinbar hatte keiner mehr wirklich große Lust länger zu warten. Grizzl hatte den Kopf auf den Koffer gelegt und schien ziemlich müde zu sein. Aber wer ist das nicht?
Nach oben Nach unten
Bonnie

avatar

Partner/in :
Nicht vergeben
Stammbaum :
Morpheus
Charakter Alter :
14 Jahre
Rang :
Halbgöttin

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Sa Okt 27, 2012 1:01 am

(Off: Sorry,sorry,sorry, dass ich so lange nicht gepostet habe, aber ich war zeitweilig krank und im KH und dann haben wir noch eine Arbeit in Deutsch geschreiben und da bin ich einfach nicht zum Posten gekommen. -.-“)

Als ich Areion eingeholt hatte, bemerkte er wohl, dass er für meine ,aufgrund meiner Größe, viel kürzeren Beine wohl zu schnell ging und verlangsamte sein Schritttempo. Auch Lilith, die vorher noch einige Meter vor ihm ging, lies sich zurückfallen, sodass sie direkt neben Areion lief. In dieser Konstellation, Lilith,Areion und ich, gingen wir also den Weg entlang, alle mit einem mehr oder weniger genervt-mürrischem Ausdruck, was wohl ein ziemlich komisches Bild abgeben musste.

Überrascht horchte ich auf, als Areion tatsächlich auf meine Frage antwortete und dabei keineswegs unfreundlich wurde. Sie kommunizierten tatsächlich telepathisch! Unglaublich! Fasziniert hörte ich ihm zu, als er erzählte, wofür er es anwandte und auch, als er von seine Vater sprach, dass es ihm wohl im Blut liege, das mit den Pferden. Dabei mache er jedoch klar, dass er von seinem Vater nicht besonders viel hielt.

„Mhm.. Göttliche Eltern sind schon was für sich… Sie denken, sie könnten einfach alles machen und sich alles erlauben nur weil sie mächtiger und naja, eben göttlicher sind als wir. Komischerweise ist mir das vorher nie aufgefallen. Also, ich meine, ich hatte ja schon seit ich klein war einen gewissen Kontakt zu Morpheus, aber er war mir immer nett und als Beschützer erschienen, aber seit der ganzen Sache hier… Ich weiß auch nicht. Es nervt mich, dass er nur mit dem Finger schnippen zu braucht und die ganze Welt, oder zumindest sein Teil davon, richtet sich nach ihm... „Ich blickte ihn schräg von der Seite an und lächelte schief. Ich hatte einen totalen Mist zusammengequatscht, aber jetzt war es wohl zu spät es zurückzunehmen.

Aber es hatte gut getan, es einmal auszusprechen. Denn bisher hatte ich wirklich noch nicht realisiert, dass ich nicht anders war al die anderen hier im Camp und sehr wohl einen gewissen Groll gegen meinen Vater hegte. Zwar nicht so extrem wie einige, ich hatte auch keinen direkten Grund, aber seine Überheblichkeit…. Die trieb mich einfach in den Wahnsinn.

Und so war ich froh, als er sich dafür entschuldigte, dass er vorhin so schnell gegangen war und fragte, was in der Cafeteria los war, denn so konnte ich ohne große Mühe das Thema wechseln.

„Kein Problem, ich bin es gewohnt, dass ich mich beeilen muss, um hinter anderen herzukommen. „
Ich lächelte leicht und warf dann einen kurzen Blick zum Schulgebäude. Ihn schien irgendwas ziemlich zu beschäftigen, und es erschien mir besser, das Thema nicht anzuschneiden.

Hm.. was in der Cafeteria los war? Das wüsste ich irgendwie auch mal gerne. Siehst du die Blonde da vorne? Ich deutete unauffällig mit einem Kopfnicken auf Delia, die etwas weiter weg auch vor dem Schulgebäude stand.
Ich war gerade erst durch die Tür getreten, da stampfte sie wuntbrand an mir vorbei, und fing an sich mit Helens Freund, du weißt schon, den großen, mit den dunkeln Haaren, zu streiten. Die bieden zankten sich also und schließlich kippte sie ihm ihren heißen Kaffe über den Kopf. Ich dachte ich seh‘ nicht richtig! Jedenfalls war Blondie hier ganz wild auf den Streit und teilte ordentlich aus. Und da sie ihre Kräfte, sie ist die Tochter von Zeus, nicht im Zaum hatte, schoss sie schließlich einen Blitz durch die Fensterscheibe. Vorher durfte ich mir allerdings noch eine scheiß Kurz-Vision davon ansehen. Naja, jedenfalls hab ich davon jetzt Migräne, wie immer und Blondie hat sich eine Strafpredigt von diesem Zentauren anhören können.
An der sollte man sowas wie nen Blitzableiter befestigen, bevor sie noch das ganze Camp abfackelt!“


Atemlos hielt ich inne. Ich hatte wohl gerade einen ziemlichen Roman ohne Punkt und Komma erzählt, aber solche Leute wie diese Delia brachten mich einfach auf die Palme! Wumm! Das Hammermännchen war wieder zurück. Ich hielt mir kurz die Hand an die Schläfe. Selbst schuld, wenn ich mich wieder so grundlos aufregte.

Inzwischen waren ein Haufen Leute angekommen, von denen ich so gut wie niemanden kannte. "Meinst du, sie machen die Aufteilung hier draußen?“, fragte ich Areion, während ich mir alle möglichen Schimpfwörter für das Männchen, das mit seinem Hammer auf meinen Kopf eindrosch, überlegte.

Nach oben Nach unten
Areion

avatar

Partner/in :
Nö.
Stammbaum :
Der Herr der Meere.
Charakter Alter :
17 junge Jährchen.
Rang :
Halbgott

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Sa Okt 27, 2012 2:03 am

[Ach, das ist überhaupt kein Problem, die anderen waren einfach grausam fleissig im Schreiben! ;-)]

Ich ging mit gesenktem Kopf vor mir her, horchte jedoch auf als das jüngere Mädchen die Stimme anhob. Auch sie schien nicht vollends zufrieden mit ihrem Vater, der, so wie ich hörte, Morpheus war. Das war, soviel ich wusste, der Gott, der sich in die Träume eines jeden schleichen konnte, keiner der bekannten wie zeus oder mein alter Herr, aber er war bestimmt ein weniger arroganter Kerl als die Götterväter. Man segne die Kinder, welche ihre Gene in sich trügen...

Ja, die Götter ham' alle zusammen einen an der Waffel, bemerkte ich schulterzuckend. Und arrogant sind sie... Fühlen sich was besseres und haben dann das Gefühl, sie können alles machen, was sie wollen... In vollkommener... , ich hielt inne, das Wort für "Arbitrariness" fiel mir nicht ein. Arbitrariness... Willkür. Das kann man so sagen, oder, ich hatte oft noch immer Mühe mit den Sprachen, da ich die irische, wie wenige andere Kinder in Irland, erlernt hatte. Du bist also die Tochter des Morpheus, ja..., ich senkte den Kopf und strich mir durch die Haare, diese Geste nannte Murray immer meine "Abwesenheitsgeste", und ich tat sie immer wieder. Morpheus. Ob wohl alles anders gekommen wäre, wäre ich sein Sohn und nicht der des Poseidons? Womöglich schon. Denn schlimmer als Poseidon konnte kein Vater sein...

Vor uns tat sich das Schulgebäude auf, da standen schon gerammelt viele Jugendliche rum'rum und quatschten um die Wette. Manchmal fragte ich mich schon, wie man einfach so drauf los plappern konnte... Ich auf jeden Fall konnte es nicht. Vor allem nicht, wenn so viele Leute dabei waren... Lilith verlängerte ihr Schritte und ging mit voraus, wobei sie still blieb wie ein Karpfen. Es war irgendwie unheimlich, die sonst recht "gesprächige" Stute plöltzlich so still zu erleben. Bei Gelegenheit würd ich sie fragen, was sie gestern Nacht auf dem Olymp gesucht hatte. Da war ihr bestimmt etwas wiederfahren...

Du bist jünger als die meisten hier, oder? , fragte ich scheu, als sie drauf ansprach, dass die meisten Menschen ihr davon liefen. Es hatte schon etwas wahres, dass ich ein schneller Läufer war, dies lag nicht zuletzt an Lilith, da sie, mit vier Beinen ausgestattet, doch meist ein recht flottes Tempo angab.

Ich folgte ihrer Geste und sah das blonde Mädchen, welches ich in der Cafeteria schon erblickt hatte. Kennen tat ich sie nicht, doch je mehr Bonnie erzählte, desto mehr war ich auch droh darum, sie nicht kennen gelernt zu haben-immerhin schien sie keine sonderlich symphatische Gestalt zu sein. Mit Fynn hatte sie sich gestritten. War ja auch... Klar gewesen. Der war doch absolut der Typ für so was. Aber dass das Mädel unbeschadet davon gekommen war? Fynn war gross und stark und es schien nicht als würde der lange fackeln. Ich hatte grossen Respekt vor ihm, war ich doch immer sehr glücklich, dass ich ihn bisher nur in Liliths Anwesenheit getroffen hatte, denn mit ihr musste ich mich echt nicht fürchten. Ich konnte mir seine Panik vor der pumelligen Stute zwar nicht erklären, aber es war für mich eine grossartige Sicherheit.

Warte mal. Hast du grad gesagt, du konntest voraussehen, wie sie von ihrere Gabe gebrauch machte?, ich horchte auf. Wenn ich recht verstanden hatte, konnte die junge Bonnie in die Zukunft sehen... Eine faszinierende Gabe. Besser, als mörderische Equiden rum zu kommandieren...

Sie schien an akutem Kopfweh zu leiden und brach abrupt ab. Ich blieb kurz stehen und musterte sie, runzelte die Stirn und fragte danach usnicher: Gehts?, bevor ich ihre letzte Frage beantwortete, mit einem simplen Schulterzucken, denn ich hatte keinen Plan, was hier wo und wie lief.
Nach oben Nach unten
Anteros

avatar

Partner/in :
Nicht vergeben
Stammbaum :
Ares
Charaktergeschlecht :
Männlich
Charakter Alter :
27 Jahre
Rang :
Leiter

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Sa Okt 27, 2012 8:22 am

(out: jetzt blick ich nicht mehr durch wer alles was gepostet hat. Ich post einfach irgentwas was passt)

Langsam wurden es mir zu viele Menschen. Ich lies Zerberus ein Paar schritte zurücktreten. ICh sahs immer noch auf seinem Rücken. Zerberus schnapte und drehte den Kopf scheif. Is dein Anflug von Gesellschaftsbedürfnis vorbei?, fragte er. Jup, sagte ich leise, verdrehte dabei aber meine Augen. ICh wusste, dass ich mich jetzt nicht verkrümeln konnte. ICh musste warten, bis Nessos da war und die Teams eingeteilt waren.
Nach oben Nach unten
http://schule-am-moor.forumieren.com
Luce

avatar

Partner/in :
Noch nicht ... *Blick zu Delia* ... noch ...
Stammbaum :
Vater heißt Helios.
Charakter Alter :
Wenn ich mich nicht irre: 17 1/2 Jahre!
Rang :
Administrator - zu eurem Unglück. XD

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Sa Okt 27, 2012 8:28 am

Luce hatte die ganze Zeit dagestanden. Einfach nur dagestanden. Es war halt zu viel passiert, was konnte er schon dafür? Gar nichts!´Es war noch eine Blondine aufgetaucht, die nicht gerade schlecht aussah, aber die Ausstrahlung, die Delia hatte konnte sowieso niemand toppen. Mist, schon wieder waren seine Gedanken bei ihr!
Um diese loszuwerden schüttelte er kurz den Kopf und wandte sich einfach der Blonden zu. "HI! Ich bin Luce.", meinte er mit einem kurzen freundlichen Lächeln, bis er wieder kurz zu Delia schielen musste. Doch peinlicher Weise wusste er gar nicht, ob er schon vorgestellt worden war.
Ja, er hatte eigentlich überhaupt nichts mitbekommen. Denn die ganze Zeit hatte er an alles mögliche denken müssen. An Delia und das was heute Morgen passiert war, dann an Syreena und seine Familie Zuhause und auch an Lucy. Die beiden war zwar nicht die dicksten Freunde, aber Familie war Familie, und die konnte man sich nunmal nicht aussuchen.
Ja, die beiden hätten wahrscheinlich gegensätzlicher nicht sein können, da sie ein eiskalter Wind in einer Polarnacht war, und er ein kräftiger lächelnder Sonnenstrahl Mittags in einer Wüste. Es war echt verrückt, doch Syreena, so ähnlich sie Lucy auch seien mochte, war doch irgendwie ganz anders. Angenehm anders.



.:
 
Nach oben Nach unten
http://goetter-vermaechtnis.forumieren.com/
Helen
Admin
avatar

Partner/in :
Single
Stammbaum :
Uranos
Charaktergeschlecht :
weiblich
Charakter Alter :
17 Jahre
Rang :
Avatar-Maker

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Sa Okt 27, 2012 9:12 am

Off: Sorry an alle, dass ich so selten hier bin. Ich hoffe, dass ich demnächst wieder öfter online kommen kann. Und Fynnie, ich hab dich jetzt einfach mal mit genommen, ich weiß, man darf es nicht, aber wir wären eh zusammen gegangen und du hast wenig Zeit, im MOment. Hab dich lieb <33 Und @ Daphne/ Foti: Ich hoffe das war jetzt kein großes Problem, dass ich Fynn mit genommen hab. Ansonsten ändere ich es.


--> Cafeteria

Das Schulgebäude war groß, schlicht und von außen sah man schon, wie viele Menschen, ach nein, ich muss ja Halbgötter sagen, dort hinein passten. Was tat ich hier? Warum war ich immer noch hier. Es war eine Sackgasse, eine Mäusefalle. Wenn ich diese Halle betrat, würde ich niemals als das selbe Wesen wieder heraus kommen. Dann wäre ich eine anerkannte Halbgöttin in irgendeinem Schulsystem und wurde einem Team zu geteilt, mit welchem ich demnächst arbeiten sollte.

In mir zog sich alles zusammen, als mir bewusst wurde, dass ich gleich wirklich meine Menschlichkeit verloren hatte. Ganz klar, danach war es keine Entschuldigung mehr zu sagen, es nicht gewöhnt zu sein, eine Halbgöttin zu sein. Dieser SCHLAG würde Normalität werden, und das Schlimmste: Ich würde gefallen daran finden, übernatürliches zu tun. Davor hatte ich die meiste Angst, es zu mögen, kein Mensch mehr zu sein.

Mir war immer noch schlecht, ich hätte verdammt nochmal was essen sollen. Doch jetzt hätte ich auch nichts hinunter bekommen. Irgendwie ging heute alles nicht nach Plan. Klar, es war der erste Tag, solche Tage sind immer chaotisch. Das meinte ich auch nicht, viel mehr mein Leben. Ich wundere mich immer darüber, wie viel und vor allem wie erbarmungslos sich mein Leben verändert hatte. Wut durchströmte mich. Ich wollte nichts von dem, weder mein wunderschönes Zimmer, noch dieses Training und am aller Wenigsten diesen Gott Uranos. Ich weiß, ich bin wahrscheinlich total unoriginell mit meiner Geschichte. Man konnte sich doch denken, wie viele so fühlten wie ich als sie hier her gekommen waren. Und alle sind diesem großen Ding verfallen und werden niemals mehr heraus finden.

Ich hatte nicht weiter mit Fynn gesprochen, es mag komisch klingen, aber ich hab einfach seine Nähe gebraucht. Nun aber hatte ich ihn mit geschliffen hier hin. Ohne ihn würde ich dieses ganze Prozedere nicht durchstehen. Und ich wollte mir nicht ausmalen, wie viele Fremden sich da drin schon befanden. Plötzlich ragte dieses große Gebäude vor mir auf, wie ein wartendes Ungeheuer, dass seine Zähne bleckte und sich die Lippen leckte. Es wollte mich unbedingt verschlingen, mit Haut und Haar. Ich bekam eine Gänsehaut.

"Fynn, warum tun wir das eigentlich? Ich will da nicht rein." Ich hasste es, wenn ich mich so kindisch benahm, aber ich konnte nicht anders. Ich schaute zu ihm hinüber und hoffte doch tatsächlich, dass er mir zustimmte und wir weg gehen würden. Welch absurder Gedanke.


_____________________________________________________

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schulgebäude    Sa Okt 27, 2012 9:18 am

Anthrakiaz fing an zu schweigen und schaute zu mir hoch. Was gibts den?, fragte ich. Nix. , sagte dieser und leif weiter. Irgentwann wurde es ihn anscheindend zu Anstrengend zu laufen und er schwangsich in die Luft und flug etwa zwei Meter über den Boden hin und her. Wir erreichten das Schulgebäude. ICh sah lauder Halbgötter. Ich ging zu ihnen und sagte: Hi. Mehr viel mir nicht ein und ich schaute mir die Halbgötter genauer an. anteros,ein Leiter, war auch schon da. Mit seinem Hengst Zerberus. Anthrakiaz landete neben mir und fragte: [bWer ist das alles? Wie heist das große Pferd da? Und warum hat es keine Flügel?[/b] Ich verdrehte die Augen, sagte aber nix.
Nach oben Nach unten
Luce

avatar

Partner/in :
Noch nicht ... *Blick zu Delia* ... noch ...
Stammbaum :
Vater heißt Helios.
Charakter Alter :
Wenn ich mich nicht irre: 17 1/2 Jahre!
Rang :
Administrator - zu eurem Unglück. XD

BeitragThema: Re: Schulgebäude    Sa Okt 27, 2012 9:31 am

OFF: So lange sie damit einverstanden ist, Helen. Wink



.:
 
Nach oben Nach unten
http://goetter-vermaechtnis.forumieren.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schulgebäude    

Nach oben Nach unten
 

Schulgebäude

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Vermächtnis der Götter :: Rollenspiel :: Rollenspiel :: Camp Mavrommati-