Tauche ein in die Welt der griechischen Mythologie.
 
Startseitedie GeschichteKalenderGalerieFAQMitgliederAnmeldenLogin
Halbgötter
Bild
16 ♀ | 13 ♂

ZURZEIT HERRSCHT EIN ENDGÜLTIGER AUFNAHMESTOPP!


Zeiten & Wetter
Bild

Die Teams sind eingeteilt und deshlab haben die Halbgötter endlich Zeit sich mit ihren Teamkameraden zu unterhalten und auszutauschen, eine Pause steht an. Unterdessen merkt man immer mehr, dass es auf den Mittag zugeht, besonders jetzt, im Sommer. Es ist gerade Mitte der Woche, Mittwoch.


Bild
Bild

Die Sonne zieht am Horizont weiter ihre Bahnen immer mehr Richtung Höhepunkt, während dementsprechend die Temperaturen steigen. Ganze 30°C haben wir schon wieder und das ist noch nicht die Höchsttemperatur!
Ansonsten zeigt sich der Himmel eher klar mit ein paar einsamen Wolken, die ihren Weg durch die Windstille suchen.



Teilen | 
 

 Wir nehmen Abschied.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Helen
Admin
avatar

Partner/in :
Single
Stammbaum :
Uranos
Charaktergeschlecht :
weiblich
Charakter Alter :
17 Jahre
Rang :
Avatar-Maker

BeitragThema: Wir nehmen Abschied.   So Jan 27, 2013 8:20 am

Worte des Abschieds
Ich kann von ganzem Herzen, nur immer wieder sagen.
Das ich, glücklich bin und es auch immer war.
Und werde sein.
Da ich einen Menschen, kennen lernen durfte.
Und das warst, und bist du.
Du bist ein toller Mensch.
Warst immer da.
Lernte dich zu mögen, sogar zu lieben.
Doch dann wusste ich nicht, was um mich geschah.
Bis zu dem einen Tag, deine Worte waren so hart.
Und im anderen, Moment so Zart.
Deine Worte, sie klingen immer leiser in mir.
Es scheint für dich, gekommen der Tag des Abschiedes.
Muss es nehmen, wie es ist.
Nur eins zum Abschied, möchte ich dir noch sagen.
In meinem Herzen, dort bist für mich zu Haus.
Auf immer und ewig.
Da ich dich Liebe, bis an mein Lebens ende.
Die Zeit mit dir war, wunderschön.
Ich bedanke mich von ganzen Herzen bei dir dafür.

Wie ihr sicher alle mit bekommen habt, verlassen uns, unsere Admins Fotini und Daphne. Ich bedaure es sehr und diese Nachricht hat mich tief getroffen. Ich bin noch nicht lange hier Moderator und wie es aussieht, werde ich mit Matty gemeinsam die Admin-Plätze übernehmen. Ich bin zwar noch nicht ganz neu auf dem Gebiet aber es ist das erste Mal, dass ich diese Art von Forum leite. Und auch für Matty und mich kam dieser Abschied sehr überraschend und wir müssen jetzt erstmal klar kommen, mit dieser Situation. Aber trotz alledem haben wir diese Nachricht zu akzeptieren und ich möchte euch hier nochmal Platz geben, eure Wünsche, Anregungen und vielleicht auch euren Schmerz nieder zu schreiben und unseren geliebten Admins einen unvergesslichen Abschied zu bereiten.

Eure Helen


_____________________________________________________

Nach oben Nach unten
Matthew

avatar

Partner/in :
Nicht bekannt
Stammbaum :
Apollon
Charakter Alter :
18 Jahre
Rang :
Halbgott, Moderator

BeitragThema: Re: Wir nehmen Abschied.   Mo Jan 28, 2013 2:43 am

Oh, man Helen, das ist wunderschön, aber macht mich nur noch trauriger. sad Gott, bestimmt denkt ihr alle, dass ich jetzt verrückt bin, aber es ist nun mal nicht ohne, wenn man seit Beginn seiner RPG-Zeit mit ein und demselben Menschen geschrieben hat, immer, und so lange. Ich meine, Foti ist ja nicht aus der Welt, wir schreiben uns ja auch privat und so, aber hier sind wir wirklich Freunde geworden. sad Das ist voll schlimm für mich. Aber das war absehbar, denn irgendwann hört man eben damit auf. Man denkt sich immer: Ich? Nein, mir passiert das nie. Ich schreibe für den Rest meines Lebens in RPG's. Aber dann spätestens, wenn man berufstätig wird, Familie hat bzw. bekommt, dann ist es vorbei. Aber bei euch eben schon jetzt...


Nach oben Nach unten
Areion

avatar

Partner/in :
Nö.
Stammbaum :
Der Herr der Meere.
Charakter Alter :
17 junge Jährchen.
Rang :
Halbgott

BeitragThema: Re: Wir nehmen Abschied.   Mo Jan 28, 2013 4:58 am

Ach du meine... Davon wusste ich ja überhaupt nichts!

Mich persönlich macht dieser schnelle und unvorgesehene (??) Abgang sehr traurig. Ich schätze die Arbeit, die Daphne und Foti zusammen gemacht haben, auch ziehe ich meinen Hut vor dem Forum, welches sie auf die Beine gestellt haben-aber womöglich bin ich einfach viel zu verpeilt als dass ich nichts von all dem mitgekriegt habe.
Danke an Fotini und Daphne für die grossartige Arbeit, die ihr geleistet habt und für die wundervolle Zeit, die ich mit euch verbringen durfte.
Ich war nie ein wirklich aktives Mitglied hier, aber trotzdem habe ich versucht, alles zu verfolgen, was geschah. Somit wäre es nur fair, zu sagen, dass ich euch überhaupt gar nicht kenne, aber ich fand eure Arbeit als Administratoren immer grandios, ebenso auch eure Hingabe zu den ganz besonderen Charakteren, die ihr entwickelt habt.

Obwohl ich gerade völlig abseits der Latschen bin durch diese Nachricht bin ich sicher, dass Matthew und Helen den Wank kriegen werden, ihr beide seid langjährige Mitglieder und habt schon Tolles geleistet, ich bin mir sicher, dass ihr eure Arbeit gut tun werdet.
Trotzdem überrascht mich dieser Abgang ziemlich gewaltig und... Naja. Ich denke, ich bin selber Schuld, als dass ich aufgehört habe, mich zu informieren, gewisse Beiträge völlig verpasst habe, etc. Dennoch trifft mich das in ganz besonderer Art und Weise, wobei dies überhaupt nicht als Vorwurf gegen irgendwen zu nehmen ist, höchstens gegen mich selbst.
Womöglich tönt das alles völlig kalt und... "unsentimental". Aber, ich bin erstens überhaupt nicht gut auf Emotionaler Ebene, und jenes dann auch noch geschrieben ist eine einzige Katastrophe meinerseits, und zweitens hat's mich grad echt abrubt erwischt, als dass ich meine Worte nicht ganz so niedertippen kann wie ich sie eigentlich meinen würde.
Tut mir Leid wenn irgendwas falsch rüberkommen sollte.

In dem Sinne; Fotini und Daphne-euch alles, alles Gute, und ein grosses Dankeschön für alles, was ihr getan habt.
Und Matthew und Helen einen guten Start in die Administratoren-Zeit.

Areion
Nach oben Nach unten
Matthew

avatar

Partner/in :
Nicht bekannt
Stammbaum :
Apollon
Charakter Alter :
18 Jahre
Rang :
Halbgott, Moderator

BeitragThema: Re: Wir nehmen Abschied.   Mo Jan 28, 2013 8:26 am

Areion, das ist tatsächlich plötzlich. Und ich war der einzige der nur einen Hauch davon wusste und das auch nur, weil Foti mir mal kurz in einer PN geschrieben hat, dass sie glaubt, sie sollte mit den Foren aufhören.
Ich weiß auch nicht wieso, und was ist und was war, aber ich verstehe es immer noch nicht. sad


Nach oben Nach unten
Areion

avatar

Partner/in :
Nö.
Stammbaum :
Der Herr der Meere.
Charakter Alter :
17 junge Jährchen.
Rang :
Halbgott

BeitragThema: Re: Wir nehmen Abschied.   Mo Jan 28, 2013 9:48 am

Hey Matthew-ich bin froh habe ich in diesem Fall nicht all zu viel verpeilt. Ich habe jetzt den anderen Thread noch gefunden, hätten wir es irgendwie kommen sehen können? Ich, oder wir? Weil mir scheint es als nicht.

Dennoch bin ich mir sicher, dass ihr, Daphne und Foti, sicher nicht unüberlegt entschieden habt. Jedoch... Naja. Ich verspüre einen faden Geschmack beim Besuch des Vermächtnises seit einigen Stunden, und... Irgendwo dachte ich, dass wir alle zusammen, als Community, das länger schon hätten wissen müssen um uns irgendwie darauf einzustellen. Aber womöglich liege ich da komplett falsch. Wär' auch nichts Neues mehr.
Das klingt jetzt wieder so vorwurfsvoll... Es ist nur irgendwie... Seltsam. Dass einem das so plötzlich gesagt wird. So à la... Ja. Wir sind jetzt ein, anderthalb Jahre da am rumwerkeln gewesen, haben viel Herzblut und Zeit investiert und binnen Sekunden-ja, so kommt's mir vor!-, heisst es plötzlich Tschüs. Irgendwie stimmt mich das traurig.

Aber, wie gesagt. Ich bin mir sicher dass ihr euch das gut überlegt habt, so wie ich euch "kenne".Da ich allerdings weder dich, Fotini noch dich, Daphne, tatsächlich kenne, kann ich euren Entscheid sicher nicht beeinflussen oder gar kritisieren. Mit Sicherheit ist es schon Recht so, wie es nun ist-obschon ich, wie gesagt, einen bitteren Nachgeschmack auf der Zunge liegen habe, den ich mir schlicht nicht erklären kann.

Keine Kritik-bloss... Fassungslosigkeit. So könnte man es am ehesten nennen.
Nach oben Nach unten
Fynn

avatar

Partner/in :
In deinen Träumen.
Stammbaum :
Persephone
Charaktergeschlecht :
Männlich
Charakter Alter :
noch 17 Jahre
Rang :
Halbgott

BeitragThema: Re: Wir nehmen Abschied.   Mo Jan 28, 2013 4:19 pm

Fassungslos starrte Fynn auf das immer noch schneeweisse Papier vor ihm. Er hatte sich doch geschworen, nicht emotional zu werden. Er hatte sich geschworen, stark zu sein, für sich, und seine Freunde, die er seit gut einem Jahr kannte. Immer noch ein wenig ungläubig seufzte er und tunkte seine Feder wieder in die Tinte. Die Worte kamen nur schwer aus seinen Fingerspitzen, als wäre die Tinte bereits eingetrocknet. Ganz verwunderlich wäre es auch nicht, er hatte vieles vorgeschoben. Eine Bewerbung hatte er geschrieben, für ein College. Ob dieses ihn annehmen würde war jedoch fraglich - er hatte bereits wieder viel zu viel Sarkasmus hinein gepackt. Schliesslich setzt er den Kiel auf das Papier und beginnt zu schreiben. Er schrieb die Worte, in seiner krakeligen Handschrift - aber von ganzem Herzen:

"Lieber Dad,
Es ist jetzt schon gut ein Jahr her, seit du mich hier in dieses vermaledeite Camp verfrachtet hast. Na gut, ich geb's ja zu. Eigentlich ist es gar nicht so schlimm hier. Ich weiss, ich habe mich in letzter Zeit oft nicht gemeldet. Es tut mir wirklich leid, glaub mir. Ich wünschte, ich könnte dir mehr schreiben. Aber ich will meine Zeit hier geniessen, so schräg es auch klingt. Ich habe diese anderen Durchgeknallten, auch bekannt als Halbgötter, richtig gerne bekommen. So gerne, wie ich es selbst doch nie für möglich gehalten hätte. Du wolltest immer, das ich mich ändere. Weniger Hass in mir trage, du weisst schon. Ich glaube, du hast dein Ziel erfüllt. Aber ich will nicht nach Hause. Ich will hier noch nicht weg. Ich habe hier so viele gute Freunde gefunden - die, auch wenn wir alle so verschieden sind, mit mir irgendwie alle zusammen gehören. Aber was rede ich... deswegen schreibe ich dir ja eigentlich gar nicht. Ich... ich wollte glaube ich einfach etwas von meiner Seele schreiben, was ich nicht weiss, wie ich es sagen soll. Weisst du, wie das ist? Scheisse...
Naja... zwei meiner Freunde hier, Fotini und Daphne, die verlassen das Camp. Ich kann's einfach nicht wirklich realisieren, ich nehm's gar nicht wahr. Ich denke jeden Abend, dass das doch alles nur Einbildung ist. Aber es ist wahr, ich weiss es. Ich verstehe ihre Entscheidung - aber ich werde sie vermissen. Ich glaube, dass die beiden und ich Freunde geworden sind, das nennt man Schicksal. So tolle Personen trifft man nicht oft, weisst du? Ich werde sie vermissen. Ich hab mit den beiden so viel erlebt, das ich dir nie erzählt habe. Ich habe mit ihnen Tiger und Tornado ins Auge gesehen. Sie waren echte Freunde, zu jeder Zeit, weisst du? Manchmal, da sind wir sogar zu nachtschlafenen Zeiten aufgeblieben. Ich weiss, wir sind böse Kinder - aber erzähl mir doch nicht, du hättest so was in deiner Jugend nie gemacht. Unser ganzes Camp liebt die beiden, und ich bin sicher, der Abschied fällt allen nicht leicht. Aber... aber ich werde ihnen mit einem lachenden Augen hinterher sehen. Sie haben mein Leben, sie haben mich besser gemacht. Ich hatte mit ihnen ein gutes Jahr. Und ich bin ihnen so dankbar, für jede einzelne Sekunde. Weisst du, Dad, ich werde sie nie vergessen. Und ich will sie nicht aus den Augen verlieren. Irgendwie schaffen wir das schon. Wir sind doch eine starke Community hier, ein starkes Camp. Wir werden sie alle nie vergessen, hier im Camp. Ach Dad... ich habe noch mehr, viel mehr Erinnerungen mit den beiden, die ich hier jetzt gar nicht auflisten kann. Und ich bin so dankbar für jede einzelne.
Naja, danke für's Zuhören Dad. Ich musste das einfach sagen.
In Liebe,
dein Fynn."

Fynn legt die Feder seufzend nieder. Er war sich sicher, das, was er gerade geschrieben hatte, reichte nicht einmal annähernd an das heran, was er eigentlich hätte sagen wollen. Die beiden bedeuteten so viel für ihn, wie er es nie hätte ahnen können, und es immer noch nicht vollends verstand. Ein Lächeln fand schliesslich den Weg auf seine Lippen. Auch wenn es weh tun würde, so würde er ihren Rücken stärken, und hoffen, dass sie eines Tages wiederkämen. Eine einzelne Träne rannte über seine Wange.


Daphi und Foti, danke für die tolle Zeit.
I love you but I'll miss you.
Eure Fynnie/Ash <3
Nach oben Nach unten
Matthew

avatar

Partner/in :
Nicht bekannt
Stammbaum :
Apollon
Charakter Alter :
18 Jahre
Rang :
Halbgott, Moderator

BeitragThema: Re: Wir nehmen Abschied.   Di Jan 29, 2013 5:11 am

Oh, Gott, nur eine Träne? sad Ich heule gerade voll ... Man, hoffentlich denkt ihr jetzt nicht, ich bin gestört oder so.

Und Areion, das war schon ein wenig absehbar gewesen. Zumindest sollte es das gewesen sein, aber ich habe nichts davon bemerkt. Erst wenn ich jetzt im Nachhineine darüber nachdenke, dann bemerke ich, wie oft die beiden nicht da waren, gefehlt haben und total vom Weg abgekommen waren. Sie haben nicht mehr wirklich hier rein gefunden und vielleicht auch zu wenig Zeit gehabt für einen großen Abschied. Sie haben sich ja noch nicht mal rausgepostet...


Nach oben Nach unten
Helen
Admin
avatar

Partner/in :
Single
Stammbaum :
Uranos
Charaktergeschlecht :
weiblich
Charakter Alter :
17 Jahre
Rang :
Avatar-Maker

BeitragThema: Re: Wir nehmen Abschied.   Di Jan 29, 2013 5:41 am

Ich muss sagen, ich war mir nicht sicher, ob es eine gute Idee war, diesen Theard zu eröffnen. Aber jetzt weiß ich, ich hätte es bereut, hätte ich es nicht getan. Areion und Fynn, wundervolle Texte wirklich. Matty, wenn du mich brauchst, du weißt ich werde dir immer zu hören und ich denke wir wissen alle, das für dich der Abschied am Schlimmsten ist.
Sie haben gesagt, dass sie gelöscht werden wollen aber ich denke nicht, dass sie Vermächtnis einfach so abhaken können. Sie werden mit Sicherheit nochmal online kommen und hoffen wir, dass sie unsere Wünsche und auch unseren Schmerz für sie, aufnehmen, ein Stück mitnehmen und uns in ihren Herzen tragen.
Keiner weiß so recht, warum, wieso jetzt und wieso die beiden. Aber was es auch immer sein mag, es trifft uns alle tief aber wir haben deren Entscheidung zu akzeptieren.


_____________________________________________________

Nach oben Nach unten
Fynn

avatar

Partner/in :
In deinen Träumen.
Stammbaum :
Persephone
Charaktergeschlecht :
Männlich
Charakter Alter :
noch 17 Jahre
Rang :
Halbgott

BeitragThema: Re: Wir nehmen Abschied.   Di Jan 29, 2013 2:41 pm

Matty - Fynn heult nur eine einzige Träne, weil er das immer macht. Kleiner Symbonlismus hier zwischen dem Text und der Vergangenheit, die ich für ihn geschrieben habe.... ich selbst, also die 'Hinter-dem-Bildschirm-Fynn' habe im ersten Moment Rotz und Wasser geheult. Jetzt... ich habe mich beruhigt, sagen wir mal so. Ich bin halt sehr emotional....

Helen, ich bin dankbar das du den Thread gemacht hast. Ich hätte sonst am Ende nicht mal tschüss gesagt, so wie ich mich kenne...

Naja, wenn ich ehrlich bin, ich weiss nicht, was man in solchen Situationen sagen muss. Soll. Kann. Darf. What ever. Ich bin auch immer für dich da, Matty, das weisst du.
Nach oben Nach unten
Matthew

avatar

Partner/in :
Nicht bekannt
Stammbaum :
Apollon
Charakter Alter :
18 Jahre
Rang :
Halbgott, Moderator

BeitragThema: Re: Wir nehmen Abschied.   Di Feb 05, 2013 5:09 am

Danke, Leute. sad Gut zu wissen, dass ich nicht die einzige bin, der es so geht.


Nach oben Nach unten
Fotini

avatar

Partner/in :
Nicht bekannt
Stammbaum :
Hephaistos
Charakter Alter :
16 Jahre
Rang :
Halbgöttin (getrant als Halbgott), Designerin

BeitragThema: Re: Wir nehmen Abschied.   Sa Feb 23, 2013 11:50 pm

Diese Worte kommen vielleicht viel zu spät und hätten schon längst gesagt werden müssen, doch vielleicht liegt es daran, dass ich es einfach nicht schaffte sie zu schreiben...weil ich es bisher einfach nicht in Worten fassen konnte, wie schwer mir dies fällt und wie sehr ihr mir doch an mein Herz gewachsen seit.
Ihr seit zu meiner zweiten Familie geworden, hier, bei euch, war der Ort, an dem ich dem Alltag entrinnen konnte. Einfach abschalten konnte und Rat bei euch immer fand.

Ja, viel haben wir zusammen erlebt, denn wenn wir uns auch manchmal gestritten haben, so vertrugen wir uns schnell und lachten doch zusammen die meiste Zeit und waren einfach nur glücklich .

Dieser plötzliche Abschied verwundert viele von euch, vielleicht seit ihr traurig und auch etwas wütend, dass wir euch auf einmal so schnell euch verlassen und ich kann nur dieses eine kleine Wort von Herzen sagen: Sorry!

Sorry, dass ich von einem Schlag auf den anderen von euch Abschied nehmen muss. Doch das Leben ist leider nicht planbar. Ich hätte nie auch nur gedachte, dass ich einmal über das Wort " aufhören" nachdenken muss in Verbindung mit "Vermächtnis" und lange Zeit habe ich überlegt, wie ich einen Ausweg hätte finden können. Habe viele Abende in meinem Bett gelegen und nach einer Lösung gesucht, doch schließlich keine gute gefunden... Leider ändern sich Dinge von heute auf morgen, die man nicht vorabsehen kann und dann muss man flexibel entscheiden. Manche Entscheidungen mögen für andere hart sein, aber ich kann im Moment nicht anderes tun, als aufzuhören, auch wenn mir dies sehr sehr schwer fällt. Denn viele Ereignisse haben sich in meinem Privaten so schlagartig verändert, dass es mir einfach die Zeit raub, um im Forum aktiv zu sein. Ich weiß, das ihr viele Fragen habt und auf Antworten fordert...Wieso? Warum?...Doch ich möchte ungern genaueres sagen und kann nur verraten, dass sich mein Privatleben auf den Kopf gestellt hat und ich mich erstmals zurecht finden muss. Ich hoffe doch, dass es sich bald regeln wird und wir uns wieder sehen werden.

Ich möchte euch vom ganzen Herzen danken, für die schöne Zeit, die ich mit euch hatte und für euer Verständnis! <3

Danke Helen, für dieses Theard und diese schöne Worte :*
Danke Aeiron, für deine Worte und auch wenn du meinst, du hättest es nicht gut ausdrücken können, wie du es meinst, habe ich sie sehr gut verstanden und kann immer nur wieder DANKE sagen, danke du süßer. <3
Danke Fynni, für deine lieben Worte und ich bin auch so froh dich kennen gelernt zu haben. Weißt du noch wie alles im WaCa angefangen hat mit uns? Ash, Rain und Tornado, ach waren das schöne Zeiten, doch man sollte nicht zurück blicken, da es mir dadurch nur noch schwere fällt...auch wie schön diese Zeit gewesen war.
Und Matthew, mit dir hatte ja alles angefangen, mein Herzblatt, ich hoffe wir werden noch privat Kontak haben, ich danke dir viel mals für die gemeinsame Zeit die wir hatten und du bist wie eine Schwester für mich...

ach Leute jeder Satzt für Satzt, jedes Wort für Wort, die ich hier lese, ließen meine Augen mit tränen füllen und machten den Abschied nur noch schwere...Vielen Dank für diese tollen Worte.
Tut mir wircklich lied, leute, es ist eine Entschedung, die eher meine immomentane Situatio getroffen hat und ich nicht alleine...ach jedes Wort fällt mir schwer und ich bringe sie einfach nich über meine Lippen.

Tut mir Leid, meine Lieben, ich habe euch sehr lieb gewonnen.

Viele Grüße eure Foti


Noch Bildmaterial für Vermächtnis:
 







Nach oben Nach unten
Matthew

avatar

Partner/in :
Nicht bekannt
Stammbaum :
Apollon
Charakter Alter :
18 Jahre
Rang :
Halbgott, Moderator

BeitragThema: Re: Wir nehmen Abschied.   So Feb 24, 2013 3:05 am

Zitat :
Und Matthew, mit dir hatte ja alles angefangen, mein Herzblatt, ich hoffe wir werden noch privat Kontak haben, ich danke dir viel mals für die gemeinsame Zeit die wir hatten und du bist wie eine Schwester für mich...
Natürlich werden wir noch privaten Kontakt haben. Du weißt, wenn du irgendwas brauchst, ich bin immer da für dich.
Und wir werden uns ganz sicherlich bald sehen können. Ich meine, im richtigen Leben. Smile Ich fange bald an zu arbeiten und wenn wir mal ein paar Tage finden, an denen wir beide Zeit haben, dann steht nichts mehr im weg, dass wir uns treffen. Wink
Und für die gemeinsame Zeit musst du dich nicht bedanken, weil ich weiß, dass sie noch nicht zu Ende ist. love


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wir nehmen Abschied.   

Nach oben Nach unten
 

Wir nehmen Abschied.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Nun heisst es abschied nehmen
» Trennung, KS und Neuanfang....und ein Abschied :)
» Schlechte Nachrichten: Mein Abschied
» Trennung - ist es Bindungsangst? Hilft mir die KS
» Meine Frau trennte sich. Habe Hoffnung. Bin aber unsicher.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Vermächtnis der Götter ::  :: Pinnwand-